Meine drei Hunde und ich leben in der wunderschönen Hansestadt Hamburg, wo wir Wasser, Wind und das weitläufige Umland in vollen Zügen genießen. Lange Spaziergänge am Elbstrand pusten die Seele frei, inspirieren zu neuen Themen und lassen mich das erleben, was ich an dem Miteinander mit meinen Hunden so schätze: Pure Lebensfreude, die Fähigkeit den Augenblick leben zu können und sich einfach vom Hier und Jetzt treiben zu lassen.

Geboren im Rheinland, aufgewachsen in Schleswig-Holstein und Hamburg, gehören Hunde seit frühester Kindheit zu meinem Leben. Neben einem Schäferhund und einem Wolfsspitz, waren es meistens Jagdhunde, die meinen Lebensweg begleiteten. Die Faszination für diese Hunde hat mich bis heute nicht losgelassen.

Dass Hunde für mich schon immer weitaus mehr waren, als nur ein Hobby oder eine nette Begleiterscheinung, zeichnete sich schon früh ab. Wo immer ein Hund war, da war ich auch, was immer ich über Hunde zu lesen, zu hören oder zu sehen bekam, inhalierte ich. Mehr und mehr realisierte ich, dass auch mein beruflicher Weg mit Hunden zu tun haben musste. Etwas anderes kam nicht in Frage. Nach abgeschlossenem Studium der Fächer Journalismus, Marketing und Kommunikation und einer Ausbildung zur Hundetrainerin bei Canis, dem Zentrum für Kynologie in Deutschland, fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Fachjournalismus Hund, das war mein Weg!

Und so ist es dann auch gekommen. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und bereue es keine Sekunde. Für interessante Geschichten über Menschen und ihre Hunde, fahre ich kreuz und quer durch Europa, wenn es sein muss auch bis ans Ende der Welt.

Ich bin gespannt, was ich mit Menschen und Hunden noch alles erleben werde und freue mich darauf.

Ihre Johanna Esser